Montag, 12. Mai 2014

Jetzt geht´s los- werde zum Unkrautgourmet

Hallo lieber Kräuterfans und Unkrautgourmets,


Willkommen in meinem neuen Blog über Pflanzen, welche es gar nicht gibt: Unkraut. Der Gärtner nennt sie Beikräuter, der Wildkräuterexperte nennt sie Wildkräuter und der Botaniker nennt sie beim lateinischen Namen. Als Botaniker fallen für mich echte "Unkräuter" unter die Neophyten, die eingewanderten Pflanzen, die unsere heimische Natur verdrängen. Der japanische Staudenknöterich gehört dazu, oder das drüsige Springkraut. Die kann man auch essen, aber wirklich lecker sind unsere heimischen Super-Pflanzen. Und da in jedem von uns ein kleines Kaninchen steckt, zeige ich Euch wie wie Ihr aus den vermeidlichen gärtnerischen Ärgernissen kulinarische und gesunde Häppchen zaubern und Euch, Eure Familie und Eure Gäste überraschen könnt.

Mit mir beißt Ihr (nicht) ins Gras,sondern folgt mir in die Nesseln. Ich bringe Euch auf den Geschmack und mache aus Euch vielleicht einen klein Unkrautgourmet.

Eure Sindy


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen